Artikel

Belästigung, Sexismus und Mobbing in der Medienbranche

Einladung zur Podiumsdiskussion am 13. Juni

Drei Jahre nach #MediaToo und dem Frauenstreik von 2019, zwei Jahre nach dem offenen Brief der Tamedia-Redaktorinnen an das Medienhaus und nur wenige Monate nach dem Skandal um Julian Reichelt scheint sich immer noch wenig am oftmals frauenfeindlichen, sexistischen und übergriffigen Klima in vielen Redaktionen geändert zu haben. 

Für uns als Gewerkschaft der Medienschaffenden ist diese Situation nicht nur aus arbeitsrechtlicher Sicht untragbar. Wir setzen uns ein für gelebte Gleichstellung, Chancengleichheit und eine faire und respektvolle Behandlung aller im Journalismus tätigen Personen. Wir nehmen deshalb den diesjährigen Frauenstreik zum Anlass, über dieses Thema zu diskutieren.

Podium und offene Diskussion

Montag, 13. Juni 2022
19.00 Uhr - ca. 21.00 Uhr 
Kulturpark Zürich 

Input von der Leiterin Gleichtsellung bei syndicom, Patrizia Mordini, zum Thema «Belästigung und Sexismus am Arbeitsplatz - insbesondere in der Medienbranche».


Podiumsgespräch mit 

  • Sarah Serafini (Watson)
  • Simone Rau (Tamedia)
  • Sara Winter Sayilir (Surprise)
  • Carlos Hanimann (Republik)
  • Moderation: Natalia Widla (syndicom, freischaffende Journalistin)

 

Rimani aggiornato

In modo personale, veloce e diretto

Vuoi sapere per cosa ci impegniamo? Abbonati alla nostra newsletter! I nostri segretari e le nostre segretarie regionali saranno felici di rispondere alle tue richieste personali.

syndicom nei tuoi paraggi

Nei segretariati regionali troverai sostegno e una consulenza competente

Abbonare la newsletter